Mommy Makeover für den After-Baby-Body

Mutterschaft bringt unzählige Freuden in das Leben. Für viele Frauen bedeutet ein Kind zu bekommen emotionale Höhenflüge. Schwangerschaft, Geburt und Stillen hinterlassen aber bei vielen Frauen Spuren. Spuren, unter denen Frauen oftmals leiden, sich nicht mehr so attraktiv und begehrenswert wie zuvor fühlen. Die Brust hängt, ist kleiner geworden oder hat sich verformt. Der Bauch ist unförmig und das Bindegewebe will auch nicht mehr so recht. Weder Fitnessstudio noch Diäten helfen? Ein Bodylift, auch bekannt als Mommy Makeover, kombiniert unterschiedliche Eingriffe im Brust-, Bauch- und Intimbereich, um deinen Körper nach der Babypause wieder in Form zu bringen. Was dahinter steckt und sinnvoll ist, verrate ich dir heute. 

Vorab möchte ich noch sagen, dass ich weiß, dass dies ein sehr sensibles Thema ist. Mir ist bewusst, dass der Körper bei einer Geburt Höchstleistungen vollbringt und nachher eine Weile braucht, bis er sich gänzlich erholt hat. Dieser Beitrag soll lediglich denen Frauen weiterhelfen, welche sich nach der Rückbildungszeit immer noch nicht wohlfühlen in ihrer Haut und dies mit einer Behandlung ändern wollen. Ich stehe dabei beratend zur Seite!

Welche Eingriffe gehören zu einem Mommy Makeover?

Individuell nach deinen Wünschen und deinem körperlichen Befinden können folgende Behandlungen einzeln oder in Kombination durchgeführt werden:

Also ein oder mehrere Eingriffe, um Schwangerschaft bedingte Veränderungen deines Körpers zu korrigieren, damit du dein positives Körpergefühl und Wohlbefinden zurückerlangst und dich wieder attraktiv fühlst. Viele Frauen fühlen sich nach einer Geburt für ihren Partner nicht mehr anziehend genug. Ein Mommy Makeover kann dir helfen, dass du dich wieder wohl und attraktiv findest, und damit verbunden auch ein erfülltes Sexualleben hast!

Ein Aspekt, der mir an meiner Arbeit immer wieder eine wirklich große Freude bereitet, ist der Blick der Patientinnen, wenn sie ihren oft verwandelten Körper sehen. Es steht außer Frage, dass der psychische und emotionale Nutzen genauso groß ist wie der, der physischen Korrektur!

Wie verläuft das Mommy Makeover?

Das Mommy Makeover besteht aus mehreren einzelnen Eingriffen und kann keinesfalls auf einmal durchgeführt werden. Lediglich die Brustvergrößerung mit einem Implantat kann mit einer Bruststraffung in einer Operation kombiniert werden. In einem persönlichen Beratungsgespräch besprichst du mit mir deine Wünsche und Möglichkeiten und ich erstelle einen OP-Plan. Ich gebe dir ausführliche Informationen darüber, welche Operationen sich am besten kombinieren lassen und wie viel Zeit dein Körper zur Genesung braucht. Das komplette Mommy Makeover mit verschiedenen Eingriffen kann einige Monate dauern, ehe du dein neues Aussehen bewundern kannst.

Für wen ist ein Mommy Makeover geeignet?

  • Alle Frauen, die unter den Spuren von Schwangerschaft und Stillen leiden.
  • Idealerweise sollte die Familienplanung abgeschlossen sein, da die positiven Ergebnisse eines Mommy Makeover durch erneute Schwangerschaften leiden können.
  • Du hast einen allgemein guten Gesundheitszustand
  • Dein Körpergewicht hat sich auf einen stabilen Wert eingependelt

Natürlich ist eine ausführliche Beratung und eine individuelle Planung bei solchen Eingriffen obligatorisch.

Vorteile des Mommy Makeover

Wenn eine Frau ein Kind bekommt, verändert sich ihr Körper sehr stark. Gewichtszunahmen, und Dehnungsstreifen während der Schwangerschaft, ein schlaffer Bauch und Auswirkungen im Intimbereich bei einer natürlichen Geburt oder bei einem Kaiserschnitt, hängende Brüste und beanspruchte Brustwarzen während und nach der Stillzeit – dein Körper braucht Zeit um sich selbst wieder zu regenerieren. Doch oft bekommen Frauen nach Monaten und mit Sport nicht wieder zu ihrer gewohnten Körperform zurück. Ich kann dir mit dem Mommy Makeover dabei helfen, dich wieder wohl und attraktiv in deinem Körper zu fühlen. Dein Körper wird nach den Eingriffen wieder straffer und jünger aussehen. Damit werden das Wohlbefinden und Selbstbewusstsein vieler frisch gebackener Mütter gesteigert. Das Mommy Makeover kann jedoch nicht nur die sichtbaren Spuren nach einer Schwangerschaft beseitigen, sondern auch im Intimbereich nachhelfen. Bei einer Geburt weitet sich die Vagina und dabei können Risse entstehen. Die Intimchirurgie hilft nicht nur das äußere Erscheinungsbild zu verschönern, sondern kann auch die Sexualität zu verbessern.

Wie viel kostet ein Mommy Makeover?

Da das Mommy Makeover eine Kombination aus verschiedenen Behandlungen ist, kann man pauschal keine Kosten nennen. Diese variieren sehr stark nach dem operativen Aufwand. Die Kosten können jedoch bei 3000 Euro für eine Fettabsaugung beginnen und bis zu 10.000 Euro oder sogar mehr ansteigen, wenn du mehrere Körperstellen behandeln lassen möchtest.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren     Akzeptieren