Fettabsaugung

Eine Fettabsaugung (Liposuktion) eignet sich besonders beim Wunsch nach einer schmaleren Silhouette mit harmonischeren Proportionen. Unser Fettgewebe im Körper dient nicht nur als Wärmepolster, sondern auch als Schutz gegen Einwirkungen von außen und als wichtige Energiereserve. Wenn sich jedoch an unerwünschten Stellen Fettpolster bilden, etwa sogenannte „Reiterhosen“, ein „Wohlstandsbäuchlein“ oder ein Doppelkinn, kann das mitunter zu Schamgefühlen führen. Das Wohlbefinden im eigenen Körper steht an erster Stelle. Aus diesem Grund widmet sich Dr. Huemer dieser Thematik sehr einfühlsam. Es ist selbstverständlich möglich, das Fettabsaugen in unserer Praxis in Oberösterreich mit zusätzlichen Behandlungen wie z.B. einer Bauchstraffung, Oberschenkelstraffung oder Oberarmstraffung zu kombinieren. Lassen Sie sich jetzt persönlich beraten!

01 Fettabsaugung

Ursachen und Symptome

Jeder Mensch verfügt über einen gewissen Fettspeicher im Körper. Dieser dient als wichtige Energiereserve und ist somit nicht wegzudenken. Neigt man zu Übergewicht oder Fettansammlungen in bestimmten Körperzonen, kann dies genetische Ursachen haben, aber auch auf hormonelles Ungleichgewicht hindeuten. So kann etwa ein Überschuss an Testosteron oder Östrogen an bestimmten Körperstellen zu vermehrter Fettspeicherung führen.

Grundsätzlich neigen Frauen eher dazu, im Bereich Hüfte, Oberschenkel und Bauch zuzunehmen, während Männer ihre Fettdepots vorwiegend im Bauchbereich ansammeln. Selbstverständlich haben auch die eigene Lebensweise und das Ernährungsverhalten einen großen Einfluss darauf, wie viel Fett wir im Körper speichern. Eine Fettabsaugung bei Dr. Huemer eignet sich daher:

  • Beim Wunsch nach einer schlankeren Körperkontur
  • Um eine definierte Körperform zu erzielen („Six Pack“)
  • Wenn durch Sport oder Ernährungsumstellung Fettdepots nicht verschwunden sind
  • Wenn man eine gute Hautelastizität aufweist

Dr. Huemer kann Ihren Körper nach Ihren Vorstellungen modellieren und bei Bedarf auch im Rahmen eines zusätzlichen Eingriffs straffen. Besprechen Sie Ihre Behandlungsziele bei einem persönlichen Beratungsgespräch in unserer Ordination!

02 Fettabsaugung

Behandlungsmethode

Dozent Dr. Huemer setzt bei Fettabsaugungen in seiner Praxis in Linz und Wels auf die besonders schonende Vaser-Technik. Bei der VASER LIPO® Methode handelt es sich um eine Ultraschall gestützte Technik zur Fettabsaugung. Der Ultraschall bricht dabei die Fettzellen auf, damit diese leichter mittels rotierender Mikrokanülen (PowerX-Technik) abgesaugt werden können. So wird ein sicherer und komfortabler Eingriff ermöglicht. Dr. Huemer kann einzelne Körperstellen oder den gesamten Körper auf diese Weise präzise nach Ihren Vorstellungen modellieren und formen.

Vorteile der VASER LIPO® Methode

  • Nerven, Gefäße und Gewebestrukturen werden geschont
  • schnellere Heilung
  • abgesaugtes Fett kann in andere Zonen eingebracht werden (z.B. Lippen, Brust, Gesicht)
  • zusätzlicher Straffungseffekt

Die starke Straffung des Gewebes sollte nach der Behandlung unbedingt durch das Tragen von Kompressionswäsche unterstützt werden. Nur so kann ein gleichmäßiges Resultat gewährleistet werden.

03 Fettabsaugung

Behandlungsablauf

Weist Ihre Haut genügend Elastizität auf, ist eine alleinige Fettabsaugung sinnvoll. Sollte die Haut in manchen Körperzonen erschlafft sein, eignet sich die Kombination mit einer Körperstraffung (Bodylift), einer Oberarmstraffung oder eine Po- bzw. Oberschenkelstraffung.

  1. In einem einfühlsamen Beratungsgespräch führt Dr. Huemer eine Untersuchung durch und bespricht mit Ihnen den möglichen Eingriff.
  2. Die Operation findet tagesklinisch oder stationär und in Vollnarkose statt. Bei einem tagesklinischen Aufenthalt können Sie am selben Tag nachhause gehen.
  3. Eine Woche nach dem Eingriff werden etwaige Nähte entfernt. Lokale Kühlung und das Tragen von Kompressionswäsche wird dringend empfohlen.

Vor der Behandlung

  • Rauchen zwei Wochen vor dem Eingriff stoppen
  • Eine Woche vor der Operation keine blutverdünnenden Medikamente, wie beispielsweise Aspirin oder Marcoumar einnehmen
  • Ausreichende Flüssigkeitszufuhr sowohl vor als auch nach der Operation

Nach der Behandlung

  • Kompressionswäsche für mind. 8 Wochen tragen
  • Verschriebene Medikamente einnehmen
  • Körperlich schonen für mehrere Wochen

Ihre Behandlung kann wahlweise in unserer Ordination in Linz oder Wels durchgeführt werden. Als Leiter der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgie des AKH Linz (Med Campus III.) operiert Dr. Huemer mit sicherer und erfahrener Hand und dem für eine Fettabsaugung notwendigen Fingerspitzengefühl. Vereinbaren Sie jetzt einen Termin!

04 Fettabsaugung Vorher/Nachher Bilder

Ein realistisches Bild einer Fettabsaugung von Dr. Huemer zeichnen unsere Vorher/Nachher Fotos. Auf Wunsch zeigen wir Ihnen weitere Bilder bei Ihrem Termin.

05 Fettabsaugung

Patientenberichte

Wir freuen uns über positive Berichte von Fettabsaugungen in unserer Praxis in Linz oder Wels. Hier lesen Sie, was PatientInnen zur Liposuktion sagen!

Ich hatte nach langem Zögern ein Beratungsgespräch bei Dr. Huemer wegen meinen nervigen beiden Problemzonen – Bauch und Doppelkinn. Diese gingen einfach nicht weg – trotz regulärem Sport. Dr. Huemer hat mich vollends überzeugt und ich habe mich dann auch entschlossen, die Op machen zu lassen. Ich habe die Entscheidung überhaupt nicht bereut – es war zwar kein Spaziergang, aber das Ergebnis ist viel besser, als ich es mir erwartet habe!!! Ich kann es jedem  Docfinder Nutzer "Niki99" Ich kann Dr. Huemer uneingeschränkt empfehlen. Ich habe mich sowohl während der Vorbesprechungen, als auch bei der OP (er wirkte auch vor Beginn der OP sehr beruhigend auf mich ein) als auch in der Nachbehandlung sehr sehr gut aufgehoben und äußerst kompetent und einfühlsam betreut gefühlt. Ich bin auch mit den erzielten Ergebnissen zu 100 % zufrieden und würde mich sofort wieder für diese Behandlungen bei Dr. Huemer entscheiden. Ein Lob auch an das Team  Docfinder Nutzer „Anonym“ Ich bin männlich, 65 Jahre alt. Nach kompetenter Beratung durch Dr. Huemer habe ich mich kurzfristig entschlossen, eine Fettabsaugung durchführen zu lassen. Ort: KH d. Diakonissen in Linz. Der Eingriff war ohne Probleme. Seit 6 Wochen trage ich die Kompressionswäsche Tag und Nacht. Das Ergebnis kann sich jetzt schon sehen lassen. Zuerst Bauch und „Schwimmreifen“, jetzt eine athletische Figur mit Sixpack. Mein Selbstbewusstsein hat sich erheblich gesteigert. Ich bin sehr froh, diesen Schritt getan zu  Docfinder Nutzer „Joseh M.“ Einfach alles super! Beratung, Freundlichkeit und Einfühlungsvermögen von Dr. Huemer, waren mehr als zufriedenstellend! Operation und Nachsorge war alles super und alles zu meiner Zufriedenheit! An dieser stelle nochmals ein großes Lob und viel Dankbarkeit seiner ausgezeichneten Arbeit! Dank seiner Fettabsaugung an Bauch und Hüfte habe ich wieder mehr Freude und Selbstbewusstsein erlangt! Docfinder Nutzer „Anonym“

06 Fettabsaugung Kosten

Die Kosten einer Fettabsaugung in unserer Ordination in Linz oder Wels hängen vor allem von der Art des Eingriffes ab. Das heißt, wie viele Körperstellen behandelt werden und wie umfangreich die Behandlung ist. Wird beispielsweise der gesamte Körper behandelt, ist die Behandlung dementsprechend teurer. In der Regel beginnen die Kosten bei € 3000,-. Die Kosten beinhalten:

  • Krankenhausaufenthalt (stationär oder ambulant)
  • Vollnarkose, Lokalanästhesie oder Dämmerschlaf
  • hochqualifiziertes Fachpersonal
  • Medikamente gegen Schmerzen
  • Kontrolltermine

Auf folgender Seite finden Sie konkrete Kosten Beispiele für eine Fettabsaugung Behandlung. Nach einem Klick auf eines der Patientenbilder, erhalten Sie sämtliche Informationen zu der entsprechenden Behandlung.

07 Fettabsaugung

Auf einen Blick

Wir möchten allen PatientInnen so viel Sicherheit und Transparenz als möglich bieten. Hier finden Sie die wichtigsten Fakten zur Fettabsaugung (Liposuktion) bei Dr. Huemer auf einen Blick!

DAUER:30 Minuten bis 4 Stunden
AUFENTHALT:tagesklinisch oder stationär
ANÄSTHESIE:Vollnarkose oder örtliche Betäubung, Dämmerschlaf
GESELLSCHAFTSFÄHIG:nach wenigen Tagen
ARBEIT:nach ca. 1 Woche
SPORT:nach 4-6 Wochen
HALTBARKEIT:dauerhaft
KONTROLLE:Nachsorgetermine (individuell vereinbart)
ENDRESULTAT:nach 9-12 Monaten
SCHMERZEN:in den ersten Tagen
NARBEN:kaum sichtbar
VOR DER OP:1 Woche vorher auf blutverdünnende Schmerzmittel, wie z. B. Aspirin verzichten. 2 Wochen vorher nicht mehr rauchen
NACH DER OP:Kompressionswäsche für mind. 8 Wochen tragen, auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten
KOSTEN:ab € 3000,-

08 Fettabsaugung

Häufige Fragen

Wie lange hält das Ergebnis nach einer Fettabsaugung?

Die Haltbarkeit des Ergebnisses ist dauerhaft, da die entfernten Fettzellen nicht wieder kommen können. Trotzdem kann das Ergebnis durch nachträgliche Gewichtszunahme, Älterwerden, eine Schwangerschaft, die eigenen Gene oder eine ungesunde Lebensweise negativ beeinflusst werden.

An welchen Körperstellen eignet sich eine Fettabsaugung besonders?

Bei Frauen kann das Fettabsaugen im Bereich der Oberschenkel, Hüfte und Bauch zu optimalen Ergebnissen führen. Bei den Männern kann das Fettabsaugen in der Bauchpartie das Erscheinungsbild eines „Six Packs“ verstärken. Für Männer, bei denen vermehrt Fett im Brustbereich (Gynäkomastie) auftritt, hat sich eine Fettabsaugung ebenfalls als sehr wirksam erwiesen.

Welche Risiken gibt es bei einer Fettabsaugung?

Jede Operation bringt Risiken mit sich – auch eine Fettabsaugung. Zu folgenden Situationen kann es nach einem Eingriff kommen:

  • Schwellung
  • blaue Flecken
  • vorübergehendes Nässen aus den Einstichstellen
  • Asymmetrie
  • Hautdellen
  • schlaffe Haut
  • Infektionen

Wass muss nach der Operation beachtet werden?

Um ein bestmögliches und dauerhaftes Ergebnis zu erzielen, ist es wichtig, die Anweisungen von Dr. Huemer genau zu befolgen. Nach der Operation muss eine spezielle Kompressionswäsche getragen werden, die Ihrem Gewebe hilft, sich gleichmäßig zurück zu ziehen und so ein glattes, harmonisches Ergebnis ermöglicht. Dr. Huemer gibt Ihnen selbstverständlich Informationen zu den folgenden Punkten:

  • Vorgehensweise mit den Verbänden
  • Normale Symptome und Anzeichen nach dem Eingriff
  • Symptome und Anzeichen, die auf eine Komplikation hinweisen
  • Instruktionen, welche und wie viele Medikamente einzunehmen sind

Ihre Frage wurde nicht beantwortet?

Kontaktieren Sie Dr. Huemer direkt

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren     Akzeptieren