Brustverkleinerung (Brustkorrektur)

Wenn Sie den Wunsch haben, sich wieder dauerhaft und ohne Hilfsmittel in Ihrem Körper wohl zu fühlen, kommt eine Brustverkleinerung in Frage. Dabei wird der Brust Haut und Gewebe entnommen, um sie jugendlich zu formen und damit zu verkleinern. Erfahrungsgemäß sind die meisten Patientinnen trotz anfänglicher Bedenken nach diesem Eingriff erleichtert und glücklich. Eine volle, üppige Brust ist Sinnbild für Weiblichkeit und zieht viele bewundernde Blicke auf sich. Wenn die Brust jedoch zu groß ist, kann dies bei vielen Frauen zu einer körperlichen oder psychischen Belastung werden. Es kommt oft vor, dass sich betroffene Frauen aus Schamgefühl nicht in Badeanzug oder Unterwäsche zeigen möchten und sich hinter „Minimizer“-BHs und weiten Oberteilen verstecken. Eine der häufigsten Aussagen, die Dr. Huemer nach der Operation hört, ist: „Wenn ich das gewusst hätte, hätte ich die Brustverkleinerung schon viel früher machen lassen!“

01 Brustverkleinerung

Ursachen und Symptome

Die Größe und Beschaffenheit der weiblichen Brust werden vordergründig durch genetische Faktoren, hormonelle Einflüsse und das Älterwerden beeinflusst. Für eine Brustverkleinerung (Mammareduktionsplastik) gibt es unterschiedliche Indikatoren:

zu große Brust

Bei Frauen mit zu üppiger Brust kommt es im Laufe der Zeit häufig zu Beschwerden im Bereich der Halswirbelsäule. Wenn Sie unter Verspannungen, Rückenschmerzen und Einschränkungen bei körperlicher Betätigung leiden, kann eine Brustverkleinerung diese Beschwerden lindern und gleichzeitig eine neu geformte, jugendlich schöne Brust schenken.

hängende Brust

Die Hautelastizität und Spannungskraft des Bindegewebes lässt durch den natürlichen Altersprozess nach. Die Folge ist ein Absinken der Brust. Eine herabhängende Brust bzw. erschlaffte Brust entsteht jedoch auch nach einer Schwangerschaft oder Stillzeit. Wenn genug Brustgewebe vorhanden ist, Sie Ihre Brust jedoch als unästhetisch wahrnehmen, kann Ihnen Dr. Huemer mit einer Brustverkleinerung wieder zu einer straffen, leicht angehobenen Brust verhelfen.

asymmetrische Brust

Eine gewisse Asymmetrie ist am gesamten Körper völlig normal und unbedenklich. In manchen Fällen ist eine Brust bis zu einem Körbchengröße größer als die andere. Sollte ein starker Unterschied wie dieser wahrnehmbar sein, ist es möglich, eine der beiden Brüste im Rahmen einer Brustverkleinerung anzugleichen und so ein gleichmäßiges, schönes Dekolletè zu erzielen.

großer Brustwarzenvorhof

Es kommt häufig vor, dass bei besonders schweren, üppigen Brüsten die Brustwarzen nach unten zeigen oder ein besonders großer Vorhof sichtbar ist. Als Spezialist im breiten Spektrum der Brustkorrekturen kann Dr. Huemer im Rahmen eines operativen Eingriffs nicht nur das Brustgewebe reduzieren, sondern auch Ihre Brustwarzen verkleinern.

02 Brustverkleinerung

Behandlungsmethoden

Bei einer Brustverkleinerung (Mammareduktionsplastik) wird einer oder beiden Brüsten Fett, Brustdrüsengewebe sowie Haut entnommen. Dadurch kann das Dekolletè präzise nach Ihren Wünschen geformt und verkleinert werden. Das Ergebnis ist eine etwas höher stehende Brust, die jugendlicher erscheint.

Dr. Huemer ist leitender Facharzt der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgie am AKH Linz (Med Campus III.) und hat bereits tausende Operationen durchgeführt. Als einer der jüngsten Dozenten Österreichs leitet er komplexe Eingriffe als auch Routineeingriffe wie die der Brustverkleinerung an. Erprobte Behandlungsmethoden, die ein möglichst schönes und natürliches Ergebnis erzielen, sind sein wichtigstes Anliegen.

Eine Brustverkleinerung kann auf Wunsch mit anderen Behandlungen kombiniert werden:

Lassen Sie sich dazu gerne bei einem Behandlungsgespräch beraten!

03 Brustverkleinerung

Behandlungsablauf

Gerne informieren wir Sie ausführlicher über die Möglichkeiten bzw. Kombinationsmöglichkeiten einer Brustverkleinerung. In unserer Ordination in Linz und Wels zeigen wir Ihnen auf Wunsch gerne Vorher-Nachher Bilder, die Sie bei Ihrer Entscheidung unterstützen können.

  1. In einem einfühlsamen Beratungsgespräch führt Dr. Huemer eine Untersuchung durch und beantwortet alle Ihre Fragen zu einem möglichen Eingriff
  2. Die Operation findet unter höchsten medizinischen Standards tagesklinisch oder stationär statt, abhängig von Ihren individuellen Bedürfnissen.
  3. In weiteren Kontrollterminen begutachtet Dr. Huemer das Ergebnis und verschreibt wenn nötig Medikamente.

Vor der Behandlung

  • Rauchen zwei Wochen vor dem Eingriff stoppen
  • Eine Woche vor der Operation keine blutverdünnenden Medikamente, wie beispielsweise Aspirin oder Marcoumar einnehmen
  • Nüchterner Magen vor der Operation

Nach der Behandlung

  • Lokale Kühlung gegen Schwellungen
  • Verschriebene Medikamente einnehmen
  • Nach zwei Wochen Entfernung etwaiger Nähte

04 Brustverkleinerung Vorher/Nachher Bilder

Hier sehen Sie mögliche Resultate einer Brustverkleinerung, die Dr. Huemer durchgeführt hat. Fragen dazu beantwortet Dr. Huemer gerne bei Ihrem Erstgespräch!

05 Brustverkleinerung

Patientenberichte

Auf die Zufriedenheit und das Wohlgefühl unserer PatientInnen legen wir größten Wert. Lesen Sie hier, was KundInnen über ihre Brustverkleinerung berichten.

Alles perfekt! Ich bin mehr als zufrieden und kann Dr. Huemer und sein Team nur weiterempfehlen! Vielen Dank nochmals….so glücklich, so klein! Super! Docfinder Nutzer „95 d“ Meine Brustverkleinerung im Juni 2015 hat meine Lebensqualität enorm gesteigert. Ich wurde kompetent beraten und versorgt, die Schmerzen waren minimal, und schon jetzt sind die Narben ziemlich verblasst. Das Ergebnis ist sehr schön geworden. Hätte ich gewusst, wie problemlos alles verläuft, hätte ich mich viel früher für diesen Schritt entschieden. Ich kann Dr. Huemer nur wärmstens weiterempfehlen. Docfinder Nutzer „Anonym“ Ich wurde bestens informiert und sehr einfühlsam betreut. Auch das Ergebnis der OP war genau so, wie ich es gewollt habe. Es sind auch nach der Operation keine Komplikationen aufgetreten. Hätte ich gewusst, wie problemlos alles abläuft, hätte ich mich schon viel früher operieren lassen. Ich habe ein völlig neues Lebensgefühl. Docfinder Nutzer „Anonym“ Bei mir wurde im Juli eine doch massive Brustreduktion vorgenommen. Ich wurde durch Zufall auf Dr. Huemer aufmerksam und habe mir gleich einen Termin in seiner Ordination geben lassen. Das Erstgespräch war sehr nett, obwohl Hemmungen meinerseits vorhanden waren, wurden mir diese durch seine freundliche und kompetente Art genommen. Ich bekam dann gleich einen OP Termin. Die Kosten wurden von der GKK übernommen. Die OP selbst war unkompliziert und ich durfte am nächsten Tag nach  Docfinder Nutzer „Anonym“ Aus Angst vor Schmerzen und unschönen Narben habe ich den Gedanken an eine Brustverkleinerung lange vor mir hergeschoben, bis mir Dr. Huemer empfohlen wurde. Schon beim Erstgespräch hatte ich volles Vertrauen in diesen hervorragenden Arzt und charismatischen Menschen. Die OP erfolgte in einem Privatkrankenhaus in sehr angenehmer Atmosphäre. Dr. Huemer kam am nächsten Tag zur Visite und ich konnte bereits das tolle Ergebnis im Verband ahnen. Ich bekam einen Formungs-BH und konnte das Krankenhaus am  Docfinder Nutzer „Anonym“ Ich hatte große Angst vor der OP, welche mir Dr. Huemer durch sein Einfühlungsvermögen und seine ehrliche Art genommen hat. Die OP verlief ohne Komplikationen und ich hatte auch postoperativ keine Schmerzen. Die Narben sind nun nach einem Jahr schön verheilt und ich bin sehr glücklich mit dem Ergebnis. Bei Herrn Dr. Huemer und seinem Team ist man in den besten Händen! Docfinder Nutzer „Anonym“ Dank Dr. Huemer fühle ich mich wie neugeboren! Wenn ich gewusst hätte, was mit dieser Brustverkleinerung auf mich zukommen wird, hätte ich diesen Entschluss schon viel früher gefasst! Meine Brustverkleinerung war mit so wenigen Schmerzen verbunden und das Ergebnis ist das Schönste was mir je passieren konnte! Dr. Huemer ist haarscharf auf meinen Wunsch eingegangen und hat mich mit seiner ruhigen, zuvorkommenden einfühlsamen Art zu 100 % überzeugt! Ich kann mein Glück noch immer nicht  Docfinder Nutzer „littlemissy69“

06 Brustverkleinerung Kosten

Die Kosten für eine reine Brustverkleinerung ohne zusätzliche Behandlungen beginnen bei € 6000,-. Diese Kosten beinhalten:

  • Krankenhausaufenthalt
  • Vollnarkose
  • hochqualifiziertes Fachpersonal
  • Medikamente gegen Schmerzen
  • Kontrolltermine

Auf folgender Seite finden Sie konkrete Kosten Beispiele für eine Brustverkleinerung Behandlung. Nach einem Klick auf eines der Patientenbilder, erhalten Sie sämtliche Informationen zu der entsprechenden Behandlung.

07 Brustverkleinerung

Auf einen Blick

Hier finden Sie die wichtigsten Fakten zur Brustverkleinerung bei Dr. Huemer in Linz und Wels. Bei Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung!

DAUER:60-120 Minuten
AUFENTHALT:tagesklinischer oder stationärer Aufenthalt
ANÄSTHESIE:Vollnarkose
GESELLSCHAFTSFÄHIG:nach 1 Woche
ARBEIT:nach ca. 1-2 Wochen
SPORT:nach 6 Wochen
HALTBARKEIT:dauerhaft
KONTROLLE:Nachsorgetermine (individuell vereinbart)
ENDRESULTAT:nach 9-12 Monaten
SCHMERZEN:gering
NARBEN:kaum sichtbar (Unterbrustfalte)
VOR DER OP:1 Woche vorher auf blutverdünnende Schmerzmittel, wie z. B. Aspirin verzichten. 2 Wochen vorher nicht mehr rauchen, nüchterner Magen vor OP
NACH DER OP:lokale Kühlung gegen Schmerzen und Schwellungen, Druckverband bzw. Stütz-BH, auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten
KOSTEN:ab € 6000,-

08 Brustverkleinerung

Häufige Fragen

Wer ist für eine Brustverkleinerung geeignet?

Eine Brustverkleinerung wird in der Regel erst ab 18 Jahren, wenn das Körperwachstum abgeschlossen ist, durchgeführt. Bei einer vorausgegangenen Schwangerschaft sollte der Eingriff erst nach Ende der Stillzeit durchgeführt werden, da die Stillfähigkeit durch die Operation beeinflusst werden kann. Bei bestimmten Erkrankungen oder Tumorbildung wird keine Operation durchgeführt. Dr. Huemer berät Sie in diesem Fall gerne persönlich.

Wann macht eine Brustverkleinerung Sinn?

 

Muss man nach den Eingriff einen Verband tragen?

Unmittelbar nach der operativen Brustverkleinerung wird ein Druckverband angelegt. So wird ein bestmögliches Resultat erzielt. Anschließend ist es sinnvoll, einen medizinischen BH zu tragen, der die operierte Brust schützt und eine Heilung beschleunigt. Das Schlafen in Rückenlage ist für die erste Zeit ideal.

Welche Risiken gibt es bei einer Brustverkleinerung?

Wir legen Wert darauf, dass Sie über die Behandlungsziele Bescheid wissen, aber auch die Risiken eines Eingriffs kennen. Eine Brustverkleinerung geht mit folgenden Risiken einher:

  • vorübergehende Schmerzhaftigkeit
  • Schwellungen
  • Taubheitsgefühl
  • Verlust des Gefühls im Bereich der Brustwarzen
  • Asymmetrie
  • Wundheilungsstörungen
  • Schlechte Narbenbildung
  • Erneutes Hängen der Brust
  • Verlust der Stillfähigkeit

Kann der Eingriff mit einer Fettabsaugung kombiniert werden?

Ja, es kann unter Umständen sinnvoll sein, im Rahmen einer Brustverkleinerung eine Fettabsaugung im Bereich der Brust durchzuführen. Über eine Fettabsaugung an anderen Körperstellen informieren Sie sich gerne auf unserer Website!

Ihre Frage wurde nicht beantwortet?

Kontaktieren Sie Dr. Huemer direkt

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren     Akzeptieren