Brust OP: Mögliche Operationen der Brüste

Ganz gleich in welchem Alter Sie sich befinden: ein ästhetisches Dekolletè ist der Wunsch vieler Frauen. Einige sind mit der naturgegebenen Form, Größe oder Elastizität ihrer Brust unzufrieden. Das führt dazu, dass sie sich dabei unwohl fühlen, sich in enger Kleidung, Badeanzügen oder nackt zu zeigen. Der Leidensdruck ist oft groß, wie Dr. Huemer aus Erfahrung weiß. Viele Patientinnen suchen ihn auf, um sich über mögliche Behandlungsmethoden zu informieren. Je nach Ihrer individuellen Ausgangslage und Ihren Wünschen entscheidet Dr. Huemer, welche Behandlung in Frage kommt.

Gründe für eine Behandlung der Brust

  • Wenn eine bessere und harmonische Figur gewünscht ist
  • Wenn man größere Brüste möchte
  • Wenn durch eine Schwangerschaft die Form der Brüste gelitten hat
  • Wenn man sich wegen seiner Brust nicht mehr traut, sich vor dem Partner auszuziehen
  • Wenn die Brüste unterschiedlich groß sind (Brust-Asymmetrie)
  • Wenn man schon lange unter der Form seiner Brüste gelitten hat

Brustvergrößerung mit Implantaten

Viele Patientinnen haben den Wunsch nach einer üppigen Brust, die so natürlich als möglich erscheint. Aus diesem Grund bietet Dr. Huemer in seiner Praxis in Linz und Wels zwei unterschiedliche Behandlungsmethoden an. Einerseits die Brustvergrößerung mit hochwertigen Silikonimplantaten, andererseits die Vergrößerung mit Eigenfett. Die Größe, Form und Platzierung der Implantate beeinflusst das Ergebnis maßgeblich. So kann gezielt gesteuert werden, ob die Brust natürlich nach unten sinkt oder ähnlich eines Push-up BHs rundlicher geformt ist.

Brustvergrößerung mit Eigenfett

Dank moderner Methoden ist es möglich, eine Brustvergrößerung mit körpereigenem Fett durchzuführen. Dabei wird aus anderen Körperstellen wie Bauch, Oberschenkel oder Po Fett entnommen, speziell aufbereitet und mittels Kanülen die Brust injiziert. Dies ermöglicht ein besonders naturtreues Ergebnis. Erfahrungsgemäß wachsen zwischen 40 und 70% der Fettzellen dauerhaft an. Wer mehr als eine Körbchengröße erzielen möchte, ist jedoch mit Implantaten besser beraten.

Brustverkleinerung

Häufig leiden Frauen unter einer zu großen Brust – vor allem dann, wenn sie gehänselt werden, sich unwohl fühlen oder Rückenbeschwerden haben. In diesem Fall ist es sinnvoll, über eine Brustverkleinerung nachzudenken. Dabei wird Brustdrüsengewebe und Fett entnommen, um so eine harmonische Proportion zu ihrem Körper zu schaffen und etwaige Beschwerden und Beeinträchtigungen deutlich zu vermindern.

Bruststraffung

Durch den natürlichen Alterungsprozess als auch nach der Schwangerschaft bzw. der Stillzeit kann es häufig zu einer hängenden, erschlafften Brust kommen. Das Erscheinungsbild ist für Frauen in vielen Fällen eine Belastung. Es ist möglich, Bruststraffungen durchzuführen oder sie mit einer Brustvergrößerung bzw. -angleichung bei asymmetrischer Brust zu kombinieren. Wir beraten Sie gerne!

Brustrekonstruktion

Bei der Abnahme der Brust nach einer Krebserkrankung oder Unfällen führt Dr. Huemer als Experte im Bereich Rekonstruktive Chirurgie auch wiederherstellende Brust-OPs durch. Dabei werden selbstverständlich die ästhetischen Vorstellungen der Patientin mit einbezogen. Er legt größten Wert darauf, dass Sie sich mit dem Ergebnis wieder wohlfühlen.

Brustwarzenkorrektur

Sind Sie mit der Größe, Form oder Platzierung ihrer Brustwarzen bzw. ihres Brustwarzenhofes unzufrieden, gibt es die Möglichkeit, diese in einem chirurgischen Eingriff zu verändern. Diese Operation kann natürlich mit anderen Behandlungen, etwa einer Brustverkleinerung oder Bruststraffung, kombiniert werden. Lassen Sie sich dazu einfühlsam beraten.

Gynäkomastie

Auch Männer suchen die Praxis von Dr. Huemer auf – etwa in Fällen von Gynäkomastie, der sogenannten Männerbrust. Das bedeutet, das zu viel Brustdrüsengewebe oder Fett vorhanden ist. Dieses kann in einem Eingriff entfernt werden. Häufig werden diese Kosten von der Krankenkasse übernommen.

Jede Frau ist anders und hat unterschiedliche Vorstellungen einer schönen Brust. Ob eine Brustvergrößerung mit Implantaten oder Eigenfett, Bruststraffung, Brustverkleinerung oder Brustwarzenkorrektur: Alle Operationen werden nach den höchsten medizinischen Standards von Dr. Huemer persönlich durchgeführt. Als Leiter der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgie am AKH Linz (Med Campus III.) ist er Experte auf diesem Feld und legt großen Wert auf ein qualitativ hochwertiges Ergebnis, mit dem Sie sich wohlfühlen.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren     Akzeptieren