Schönheit in der Corona Krise

Darf man das denn überhaupt? In diesen schwierigen Zeiten der covid-19 Pandemie über unwichtige Themen wie Beauty und Schönheitseingriffe schreiben? Es gibt doch gerade viel Wichtigeres, wollen manche wissen. Wie irrelevant ist denn bitte ein Schönheitseingriff in Zeiten einer weltweiten Pandemie und Krisensituation? 

Wir sagen, ja man darf über diese Themen schreiben. Gerade jetzt ist es sogar richtig gut sich mit der eigenen Schönheit zu beschäftigen. Warum? Ganz einfach: Viele Menschen in Österreich bleiben aktuell zu Hause und nach und nach fällt ihnen die Decke auf den Kopf, sie werden immer deprimierter und lassen sich gehen und dadurch wird die Laune nur noch schlechter. In den Medien wird fast ausschließlich über die Corona Krise berichtet. Fernseher an: Corona, Smartphone an: Corona, PC an: Corona 

Man könnte meinen, der Lebensinhalt aller Menschen dieser Welt dreht sich gerade nur um dieses Thema und es ist ein sehr belastendes und beängstigendes Thema. Das wollen wir nicht herabspielen. Es ist wichtig, wachsam zu sein, sich zu informieren und sich an die Richtlinien der Regierung zu halten. Nur so können wir uns und unser Gesundheitssystem schützen. Wir müssen jetzt alle zusammenhalten und uns an die Regeln halten, damit unser Leben möglichst schnell wieder normal weitergehen kann. 

Wieso gerade jetzt über Schönheits-OPs nachdenken?

Es mag unbedeutend erscheinen, doch für unsere Psyche ist es ganz wichtig. 

Ihr sitzt zu Hause, macht euch täglich Sorgen um die Gesundheit und werdet deprimiert. Das hilft niemandem. Dreht den Fernseher ab, wenn es um Corona geht und lest nicht jede Nachricht dazu. Ein gesundes Maß an Information einmal täglich reicht vollkommen aus. Den Rest der Zeit dürft ihr euch getrost schöneren Dingen widmen. Es ist nicht verwerflich, jetzt über eine Brust-OP oder eine Nasenkorrektur nachzudenken. Es ist nicht unwichtig, sich jetzt zu schminken und Sport zu machen, nur weil ihr nicht raus geht. Macht es für euch, für euer Wohlbefinden und damit ihr auf andere Gedanken kommt. Es ist nämlich nicht hilfreich für eure Gesundheit euch dauernd nur Sorgen zu machen. Schuldgefühle bringen niemandem etwas. Wenn ihr jetzt an einen Schönheitseingriff denkt, dann müsst ihr euch nicht schuldig fühlen. Seid weiterhin ihr selbst. Das Leben ist momentan schon eingeschränkt genug, da müssen es nicht auch noch eure Gedanken sein.

Es ist gut sich auf die Zeit nach der Krise zu freuen und das geht besonders gut, wenn es etwas zum Freuen gibt, für manche ist das eben ein Beauty Eingriff und das ist völlig okay.

Wie es bei uns weitergeht

Nachdem alle nicht wichtigen OP’s in Österreich abgesagt wurden, haben aktuell auch wir unsere Türen geschlossen. Wir sind aber nach wie vor 24h jeden Tag für euch erreichbar. Meldet euch einfach mit euren Fragen und Wünschen. Wir haben ein offenes Ohr für euch und vereinbaren gerne eure Behandlungen für die Zeit nach der Krise. Wir hoffen, euch schon bald wieder persönlich bei uns begrüßen zu dürfen. Bis dahin kommunizieren wir mit euch kontaktlos digital. 

Wir halten zusammen, auch in der Distanz. Lasst euch nicht unterkriegen!

 

Schönheitschirurgie in der Corona Krise
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren     Akzeptieren