Straffe Hals- und Gesichtshaut statt Vatermörder-Kragen

Stress begleitet uns tagtäglich – egal ob privat oder beruflich. Dabei ist die schädliche Wirkung von erhöhtem Stress auf die Psyche ein immer wiederkehrendes Thema in den Medien. Seltener wird jedoch der negative Einfluss auf den Körper, respektive die Haut, thematisiert.

Dabei wissen wir alle, dass die ersten Anzeichen gestresster Gesichtshaut schneller zum Vorschein kommen als uns lieb ist. Noch schwieriger als Stress zu reduzieren, ist es den natürlichen Alterungsprozess aufzuhalten. Die Haut wird mit zunehmendem Alter schlaffer. Zudem wirkt sich übertriebene Sonnenbestrahlung negativ auf die Gesichtshaut aus. Tiefe Falten kommen von der Nase zur Seite des Mundes zum Vorschein. Zudem sammelt sich häufig überschüssige Haut und Fett im Bereich des Unterkiefers an.

Die Gesichtsstraffung ist für erfahrene Schönheitschirurgen ein Routineeingriff. Sie haben verschiedene Operationstechniken entwickelt, die eine sichtbare Straffung mit dreidimensionalem Verjüngungseffekt bewirken. Die Haut sieht wieder natürlich jung aber nicht künstlich operiert aus. Die beim Gesicht-Hals-Lift entstandenen Narben liegen gut versteckt hinter der Haarlinie in der Schläfenregion und verlaufen direkt vor dem Ohr wieder in die Haare. Nach einer gewissen Zeit verschwinden sie fast vollständig.

Wir haben es u.a. dem Fortschritt der Medizin und dem allgemein hohen Lebensstandard zu verdanken, dass wir durchschnittlich immer älter werden. Dabei leben wir nicht nur länger, sondern bleiben auch länger fit. Dennoch ist es aufgrund oben angesprochener Gründe leider nur eine Frage der Zeit, bis sich erste Makel im Gesicht und Halsbereich bemerkbar machen. Für die meisten ist dies aber die wichtigste Region. Schlaffe Haut und tiefe Falten können auch mit Make-Up nicht mehr kaschiert werden. Sie könnten Ihren Halsbereich alternativ natürlich mit einem hohen Stehkragen (genannt Vatermörder-Kragen) à la Karl Lagerfeld verstecken. Aber wollen Sie das wirklich?

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren     Akzeptieren