Brustrekonstruktion Vorher Nachher 094

Indikation Die Patientin wünschte sich eine möglichst natürlich Form der Brustwiederherstellung, wobei die Brust gerne etwas größer werden durfte.
Alter 30-40
Behandlung Bei dieser Patientin musste aufgrund einer Krebserkrankung der rechten Brust eine Entfernung durchgeführt werden. Die Patientin entschloss sich, bei diesem Eingriff auch die linken Seite zur Risikominimierung entfernen zu lassen. Es wurden beide Brüste durch einen Schnitt unter der Brustwarze komplett ausgehöhlt und der Brustwarzenkomplex konnte erhalten werden. Es wurde dann in der gleichen Sitzung Gewebe von der Rückseite der Oberschenkel entnommen und zur Auffüllung verwendet. Man sieht noch einen kleinen Hautanteil des Gewebes vom Oberschenkel unterhalb der Brustwarzen herausschauen. Dieser kann dann in örtlicher Betäubung entfernt werden.
Dauer 6 Stunden
Aufenthalt Stationär - Die Patientin konnte die Klinik nach ca. 4-6 Tagen wieder verlassen.
Anästhesie Vollnarkose
Bilder Der Zeitraum zwischen den Aufnahmen dieser Vorher Nachher Bilder beträgt 6 Monate.
Kosten 30.000,00 €
Zur Übersicht