PJURE Lift

Facharzt Dozent Dr. Huemer ist erfahrener Spezialist für minimal-invasive Gesichtsstraffungen. Gemeinsam mit seinem Team Entwickelte er einen einzigartigen Therapieansatz: PJURE Lift™: Das Facelift komplett ohne Skalpell. Das PJURE Lift™ ist eine schonende, hocheffektive ästhetische Gesichtsbehandlung ohne NARBEN oder OP. Ein jugendliches Gesicht steht für die optimale Verteilung von Volumen. Das erzeugt Attraktivität und jugendliche Frische. Dafür stehen volle Wangen, glatte Haut und eine gut definierte Kinnpartie. Ein Lifting ohne OP kann die Lösung sein!

PJURE Lift™– Facelifting ohne OP in Oberösterreich

Das PJURE Lift™ ist eine Soft-Lifting-Methode zur Hautstraffung und Hautverjüngung im Gesicht. Bisher war hierfür eine Operation mit entsprechend hohen Kosten und Risiken notwendig. Auch eine nicht gewünschte Veränderung der Gesichtsstruktur war oft unvermeidlich. PJURE Lift™ist ein speziell auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse zugeschnittenes Behandlungsprogramm, welches gemeinsam von Ihnen und Ihrem Arzt erstellt wird. Es bietet Ihnen eine sanfte Alternative, um ein natürliches, frisches Aussehen ohne Skalpell zu erlangen.

Dieses mit Ihnen konzipierte Behandlungsprogramm, bei dem ausschließlich hochwertige, wissenschaftlich erprobte Produkte verwendet werden, besteht aus unterschiedlichen ästhetischen Behandlungen, die Sie mit Ihrem Arzt Ihren Vorstellungen und Bedürfnissen entsprechend auswählen.

Wichtig dafür ist, dass Sie Ihrem Arzt möglichst detailliert Ihre Ziele und Erwartungen mitteilen, um auf wirkungsvolle, natürliche Art und Weise Ihr Aussehen zu verbessern.

Das Pjure Lift besteht aus folgenden natürlichen Behandlungssäulen:

Diese werden unterschiedlich kombiniert und können auch nach Absprache mit Ihrem Arzt durch weitere Behandlungsmethoden ergänzt werden.

Als erster und wichtigster Bestandteil des PJURE Lift™-Konzepts wird ein PDO-Fadenlifting (Polydioxanon-Fadenlifting) eingesetzt, um dem mit zunehmendem Alter zu mehr oder weniger ausgeprägtem Elastizitätsverlust der Gesichtshaut, entgegenzuwirken. Das effektive, nicht-operative Fadenlifting steht für Volumenaufbau und Straffung von erschlafftem Gewebe.

Das Fadenlifting ist eine minimal-invasive Methode, bei welcher biologisch abbaubare Fäden (PDO-Fäden) unter der Haut platziert und Hautabsenkungen sowie Falten korrigiert werden. Bei dieser fast schmerzfreien Behandlung kommt es zu einem natürlichen Regenerationsprozess der Haut und einer Hebung erschlaffter Konturen. Diese Minilifting-Methode bewirkt einen deutlichen Lifting-Effekt ohne Schnitte und Narben. PDO-Fäden werden seit langem in der Medizin verwendet und sind sehr gut verträglich.

Durch die PDO-Fäden wird die körpereigene Kollagenbildung auf natürliche Weise angeregt. Dies bewirkt eine massive Förderung der Zellregeneration. Somit wird ein optimaler Straffungsprozess erzielt, welcher bis zu 15 Monate anhält. Das Ergebnis ist eine sofort sichtbare, straffere und verjüngte Haut.

Dieser Effekt kann durch die Kombinationstherapie im Sinne des PJURE Lift™-Konzepts mit Eigenblut PRP (Plättchen Reiches Plasma) zusätzlich verstärkt werden. Es führt zu einer verstärkten Zellteilung und Differenzierung von Stammzellen. Zusammen mit den von Lymphozyten freigesetzten Faktor VEGF (vascular endothelial growth factor), der für eine verstärkte Gefäßneubildung sorgt, führen sie zu einer raschen und nachhaltigen Geweberegeneration. Dadurch wird die von PDO angeregte Kollagenneubildung noch verstärkt, darüber hinaus kommt es insgesamt zu zwei einander in idealer Weise ergänzenden Wirkungen: Einerseits wird durch die PDO- Fäden das Gewebe durch die Wirkung gegen die Gravitationsvektoren gestrafft, andererseits kommt es durch die von den Plasmafaktoren ausgelöste Regeneration zu einem frischen Erscheinungsbild der Hautoberfläche.

Als dritte Säule des PJURE Lift™-Konzepts kommt quervernetzten Hyaluronsäure zum Einsatz. Die Beimengung dieser bewirkt einen zusätzlichen Volumsaufbau in der betreffenden Region. Je nach Region wird die Hyaluronsäure mit dem Plasma im Verhältnis von 1:1 bis zu 1(HA) : 3 (Plasma) gemischt oder pur verwendet. Das Ergebnis einer solchen Kombinationsbehandlung erfüllt sehr oft auch hohe Erwartungen und geht weit über das einer einfachen Hyaluronsäureunterspritzung hinaus.

Der vierte Teil unseres PJURE Lift™-Konzepts ist die BOTOX-BEHANDLUNG der dynamischen Falten der Stirn und des Mittelgesichts. Botulinumtoxin wird seit Jahrzehnten mit großer Erfahrung und Erfolg bei einer Vielzahl von Erkrankungen eingesetzt, aber vorallem zur Faltenunterspritzung verwendet. Diese Bewährte Behandlung rundet ein umfassendes minimal invasives Gesichtsverjüngungskonzept ab. Mit dem PJURE Lift™ sanft und natürlich schön OHNE SKALPELL UND NARBEN.


Weitere Informationen zum PJURE-Konzept™, dem natürlichen Behandlungskonzept zur sanften Verschönerung,  erfahren Sie hier:


PJURE Konzept

Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Beratungstermin für ein Fadenlifting mit PDO-Fäden in Oberösterreich! Dozent Dr. Huemer nimmt sich ausreichend Zeit für Sie und bespricht mit Ihnen alle Möglichkeiten eine Gesichtsstraffung ohne Skalpell in Linz und Wels. Erfahren Sie im persönlichen Gespräch alles rund um PJURE Lift™, Kosten und Behandlungsmöglichkeiten!