Im Laufe der Zeit oder nach einer starken Gewichtsabnahme kann die hängende Haut an den Oberarmen zu einem großen Problem werden. Da die Oberarme in der Kleidung häufig sichtbar sind, lassen sie sich dementsprechend  schwer verstecken. Ein wohlgeformter, straffer Oberarm ist ein oft gehegter Wunsch, der sehr leicht durch eine Oberarmstraffung erfüllt werden kann. Dr. Huemer ist erfahrener Schönheitschirurg und Experte für Oberarmstraffung in Oberösterreich.

Straffung der Oberarme durch Fettabsaugung oder klassische Oberarmstraffung

Bei einer leicht ausgeprägten Form genügt eine Fettabsaugung. Bei einer klassischen Oberarmstraffung wird, nachdem das Fett abgesaugt wurde, die überschüssige Haut mit einem gezielten Schnitt entfernt. Die Schnittführung liegt entweder an der Innenseite, und nur in seltenen Fällen an der Rückseite des Oberarms. In beiden Fällen muss zur Unterstützung der Heilung in Kompressionsverband getragen werden, um so ein schönes Ergebnis zu erhalten.

Haben Sie Fragen zur Oberarmstraffung? Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Beratungstermin für die Straffung Ihrer Oberarme in Linz oder Wels! Dr. Huemer nimmt sich ausreichend Zeit für Sie und bespricht mit Ihnen alle Möglichkeiten der Oberarmstraffung.


Patientenbilder zur Oberarmstraffung

Sie möchten weitere Vorher-Nachher-Fotos von Oberarmstraffungen sehen? In unserer Ordination in Linz und Wels zeigen wir Ihnen gerne die Bilder unserer hervorragenden Resultate von Oberarmstraffungen!


FAQs Oberarmstraffung

Wann ist eine Oberarmstraffung richtig für mich?

  • Wenn ich überschüssige, schwabbelige Haut am Oberarm auf Grund einer ausgeprägten Gewichtsabnahme habe.
  • Wenn mich das Aussehen meines Oberarmes durch die faltige Haut stört und ich mich nicht mehr traue, kurzärmelig zu gehen.
  • Wenn mich eine längere Narbe an der Innenseite der Oberarme nicht stört.

Dauer des Eingriffs

Je nach Art des Eingriffes dauert eine Oberarmstraffung zwischen 60 Minuten und 90 Minuten.

Der Eingriff wird in der Regel tagesklinisch durchgeführt.

Art der Narkose

Eine Oberarmstraffung ist in örtlicher Betäubung, Dämmerschlaf oder Vollnarkose möglich.

Risiken einer Oberarmstraffung

  • Nachblutung
  • Wundheilungsstörungen
  • Taubheitsgefühl im Operationsgebiet
  • Flüssigkeitsansammlung unter der Haut
  • Lymphzysten
  • breite Narbenbildung
  • Wundinfektion
  • Asymmetrie
  • Nachsacken des gestrafften Oberarms

Was muss vor der Operation beachtet werden?

In einem ausführlichen Aufklärungsgespräch beantwortet Ihnen Dr. Huemer, als Vorsorge zur Oberarmstraffung, alle Ihre Fragen bezüglich Ihrer geplanten Oberarmstraffung und überprüft, ob gegen den Eingriff medizinische Bedenken bestehen.

Dr. Huemer bittet Sie, folgende Dinge vor der Operation zu beachten:

  • Das Rauchen etwa zwei Wochen vor dem Eingriff stoppen.
  • Eine Woche vor der Operation keine blutverdünnenden Medikamente, wie beispielsweise Aspirin oder Marcoumar, einnehmen.
  • Für ausreichende Flüssigkeitszufuhr vor und nach der Operation sorgen.

Da es sich bei einer operativen Oberarmstraffung meist um einen tagesklinischen Eingriff handelt, können Sie wenige Stunden danach nach Hause gehen. Stellen Sie sicher, dass Sie von jemandem abgeholt werden die erste Nacht nicht alleine zu Hause verbringen.

Was muss nach der Operation beachtet werden?

Dr. Huemer gibt Ihnen nach der Operation, als Nachsorge zur Oberarmstraffung, detaillierte Anweisungen, wie Sie sich zu verhalten haben. Dies gilt für die Rückkehr zu täglichen Routinetätigkeiten als auch zu Ihrer üblichen Sportart.

Dr. Huemer gibt Ihnen selbstverständlich Informationen zu den folgenden Punkten:

  • Vorgehensweise mit den Verbänden, der Kompressionswäsche und eventuellen Drainagen
  • Symptome und Anzeichen nach der Operation, die normal sind
  • Symptome und Anzeichen, die auf eine Komplikation hinweisen
  • Instruktionen, welche und wie viele Medikamente einzunehmen sind

Etwaige Nähte werden nach circa einer Woche entfernt. Eine lokale Kühlung der Region kann helfen, Schmerzen und Schwellungen zu reduzieren. Für ein optimales Ergebnis sollte die Kompressionswäsche mindestens acht Wochen getragen werden.

Es ist sehr wichtig, dass Sie die Anweisungen von Dr. Huemer (genaue Einnahme der Medikamente, körperliche Schonung, Tragen von Kompressionswäsche etc.) genau befolgen, um das Ergebnis der Operation nicht zu gefährden!

Wie lange hält das Ergebnis nach einer Oberarmstraffung?

Solange sich Ihr Gewicht nicht dramatisch verändert, hält das Ergebnis der Oberarmstraffung viele Jahre an. Natürlich kann die übliche Alterung der Haut durch die Operation nicht gestoppt werden und es wird sich im Laufe der Zeit wieder eine gewisse Hauterschlaffung einstellen, die jedoch nie so ausgeprägt sein wird, wie vor der Oberarmstraffung.

Kosten einer Oberarmstraffung

Die Kosten einer Oberarmstraffung betragen in der Regel etwa 3.000 €.

Erholungsphase nach einer Oberarmstraffung

  • zurück zur Arbeit: nach etwa eineinhalb Wochen
  • zurück zu sportlicher Aktivität: vier bis sechs Wochen

Sinnvolle Kombinationen im Rahmen der Operation

Fachliteratur
Trend 28/29 2016

Trend 28/29 2016

Doz. Dr. Georg Huemer als einer de besten Ärzte Österreichs im Wirtschaftsmagazin "TREND".

Missen Magazin 2016

Missen Magazin 2016

Doz. Dr. Georg Huemer im Interview zum Thema Schönheitschirurgie bei jungen Frauen.

Kurier (2015/10)

Kurier (2015/10)

In diesem Artikel beantwortet Dozent Dr. Huemer die Möglichkeiten einer Tattoo-Entfernung.