Dr. Huemer ist Experte für Bodylifting oder Ganzkörperlifting in Oberösterreich und einer der führenden Spezialisten für Bodylift. Das beweisen nicht nur hervorragende Operationsergebnisse, sondern auch zahlreiche Artikel in Plastisch-Chirurgischen Fachzeitschriften sowie Vorträge auf nationalen und internationalen Fachkongressen. Auf Grund seiner hervorragenden Fachkompetenz besuchen auch Kollegen Dr. Huemer im Operationssaal, um seine Techniken in der Korrektur der Körpersilhouette zu erlernen.

Teil- oder Ganzkörperlifting (Body Contouring, Bodylifting) in Oberösterreich

Massive Gewichtsabnahmen nach vormals deutlichem Übergewicht können durch eine Umstellung der Essgewohnheiten und vermehrte sportliche Aktivität erzielt werden, oder durch chirurgische, so genannte bariatrische, Eingriffe (Magenband, Magenbypass etc.). Die damit verbundene Gewichtsreduktion wirkt sich besonders positiv auf den Gesundheitszustand (vor allem auf das Herzkreislaufsystem) aus, jedoch kommt es zu einem, zum Teil massiven Überschuss an Haut an verschiedenen Körperstellen (Bauch, Po, Oberschenkel, Brust, Rücken, Oberarme und auch Gesicht). Ein Bodylift hilft, überschüssige Haut und Fett zu entfernen.

Lower body lift / upper body lift in Linz und Wels

Nach Erreichen und Halten des eigenen Wunschgewichts können Bodylifts (Ganzkörperlifting) zu einer herausragenden Verbesserung des Körperbildes führen. Bei dieser neuen Operationstechnik (Teilkörperlifting) unterscheidet man das lower body lift (unteres Körperlifting), bei dem der Bauch, Po sowie seitlicher und hinterer Oberschenkel verjüngt werden, und das upper body lift (oberes Körperlifting), bei dem es zu einer Straffung von Rücken, Brust, oberer Bauchregion und Oberarmen kommt. Bei beiden Methoden kommt es unter anderem zu einer Kombination von Abdominoplastik und Oberschenkelstraffung, sowie Bruststraffung und Oberarmstraffung. Oberstes Ziel bei diesen Operationen ist, in möglichst wenigen Schritten (eine komplette Verjüngung und Straffung des gesamten Körpers erfordert zumindest drei Schritte) ein optimales ästhetisches Ergebnis bei maximaler Patientensicherheit zu erreichen.

Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Beratungstermin für ein Bodylifting in Linz oder Wels! Dr. Huemer nimmt sich ausreichend Zeit für Sie und bespricht mit Ihnen alle Möglichkeiten eines Bodylifts.


Patientenbilder zum Bodylifting

Sie möchten weitere Vorher-Nachher-Fotos zu Teilkörperliftings und Ganzkörperliftings sehen? In unserer Ordination in Linz und Wels zeigen wir Ihnen gerne Bilder unserer hervorragenden Resultate von Bodyliftings!

FAQs Bodylift

Wann ist ein Bodylift richtig für mich?

  • Wenn ich sehr viel Gewicht nach einem chirurgischen Eingriff oder durch Sport und Diät verloren habe.
  • Wenn ich einen Hautüberschuss habe.
  • Wenn die überhängende Haut im Bereich meines unteren Körpers zu medizinischen Problem führt, wie beispielsweise zu Hautentzündungen, Aufwetzen der Haut oder aber auch Einschränkung der Beweglichkeit mit sich bringt.
  • Wenn ich mein Gewicht schon seit mindestens einem halben Jahr stabil halte. Nach einem Bodylift sollten keine wesentlichen Gewichtsveränderungen (mehr als fünf kg auf oder ab) mehr stattfinden.

Dauer des Eingriffs

Je nach Art des Eingriffes dauert ein Bodylift zwischen zweieinhalb und vier Stunden.

Der Eingriff wird stationär durchgeführt.

Art der Narkose

Ein Bodylifting wird in Vollnarkose durchgeführt.

Risiken eines Bodylifts

  • Nachblutung
  • Wundheilungsstörungen
  • Taubheitsgefühl oberhalb der Narbe
  • Flüssigkeitsansammlung unter der Haut
  • Wundinfektion
  • Asymmetrie
  • Nachsacken der gestrafften Körperpartien

Was muss vor der dem Bodylift beachtet werden?

In einem ausführlichen Aufklärungsgespräch beantwortet Dr. Huemer alle Ihre Fragen bezüglich Ihres geplanten Bodylifts und überprüft, ob gegen den Eingriff medizinische Bedenken bestehen.

Dr. Huemer bittet Sie, folgende Ratschläge vor der Operation, als Vorsorge zum Bodylifting, zu beachten:

  • Das Rauchen etwa zwei Wochen vor dem Eingriff stoppen.
  • Eine Woche vor der Operation keine blutverdünnenden Medikamente, wie beispielsweise Aspirin oder Marcoumar, einnehmen.
  • Vor und nach der Operation ausreichend trinken.

Was muss nach der Operation beachtet werden?

Dr. Huemer gibt Ihnen nach der Operation, als Nachsorge zum Bodylifting, detaillierte Anweisungen, wie Sie sich zu verhalten haben. Dies gilt für die Rückkehr zu täglichen Routinetätigkeiten als auch zu Ihrer gewohnten Sportart.

Dr. Huemer gibt Ihnen selbstverständlich Informationen zu den folgenden Punkten:

  • Vorgehensweise mit den Verbänden, der Kompressionswäsche und eventuellen Drainagen
  • Normale Symptome und Anzeichen nach der Operation
  • Symptome und Anzeichen, die auf eine Komplikation hinweisen
  • Instruktionen, welche und wie viele Medikamente einzunehmen sind

Etwaige Nähte werden nach circa zwei Wochen entfernt. Eine lokale Kühlung der Region kann helfen, Schmerzen und Schwellungen zu reduzieren. Für ein optimales Ergebnis sollte die Kompressionswäsche mindestens acht Wochen getragen werden.

Es ist sehr wichtig, dass Sie die Anweisungen von Dr. Huemer (genaue Einnahme der Medikamente, körperliche Schonung, Tragen von Kompressionswäsche etc.) genau befolgen, um das Ergebnis der Operation nicht zu gefährden!

Wie lange hält das Ergebnis nach einem Bodylift?

Die Dauer des Ergebnisses ist permanent, zumindest zum Großteil. Die Entfernung der Haut und des überschüssigen Fettgewebes sowie die Straffung sind zeitlich unbegrenzt. Trotzdem kann das Ergebnis durch eine Gewichtszunahme, natürliches Älter werden, die eigenen Gene und ungesunde Lebensführung (Sport und Diät) negativ beeinflusst werden.

Kosten eines Bodylifts

Die Kosten eines Bodylifts hängen vor allem von der Art des Eingriffes, das heißt wie viele Körperstellen behandelt werden, ab. Der Eingriff ist teurer, wenn zusätzliche Eingriffe durchgeführt werden. Die Kosten für ein Bodylifting starten bei 6.500 €.

Erholungsphase nach einem Bodylifting

  • zurück zur Arbeit: nach etwa zwei bis drei Wochen
  • zurück zu sportlicher Aktivität: sechs bis acht Wochen
Fachliteratur
Trend 28/29 2016

Trend 28/29 2016

Doz. Dr. Georg Huemer als einer de besten Ärzte Österreichs im Wirtschaftsmagazin "TREND".

Missen Magazin 2016

Missen Magazin 2016

Doz. Dr. Georg Huemer im Interview zum Thema Schönheitschirurgie bei jungen Frauen.

Kurier (2015/10)

Kurier (2015/10)

In diesem Artikel beantwortet Dozent Dr. Huemer die Möglichkeiten einer Tattoo-Entfernung.